Der "ALTERNATIVE BÜRGERPREIS – Die silberne Kraxe“ ist ein Anerkennungspreis, der ab 2011 alle zwei Jahre an Personen oder Initiativen vergeben wird, die nicht im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen, aber durch ihr Handeln eine wichtige gesellschaftspolitische Rolle spielen. Der ALTERNATIVE BÜRGERPREIS soll vor allem "unscheinbaren", nicht auf Öffentlichkeitswirkung zielenden Bürgerinnen und Bürger verliehen werden, die den Mut zu individuellem Handeln gefunden haben und dadurch auch ihr Umfeld anregen und bereichern. Der Preis ist als öffentlicher Dank gedacht, denn wir sind der Meinung, dass man Bürgern danken soll, solange sie aktiv bewegen. Die öffentliche Anerkennung ihnen Ansporn ist, in ihren Tätigkeiten weiter zumachen.

Der ALTERNATIVE BÜRGERPREIS ist für Personen gedacht, die in sozialen, wirtschaftlichen, künstlerischen oder kulturellen Bereichen durch unkonventionelle Handlungsweisen für Südtirol Zeichen setzen. Preisträger können werden: a) In Südtirol lebenden Personen oder tätige Initiativen, die dauernd hier ihren Sitz haben. b) In Ausnahme kann der ALTERNATIVE BÜRGERPREIS auch an Weltbürger vergeben werden. c) Ausgeschlossen sind alle aktiven oder ehemaligen politischen Mandatare.

Alle SüdtirolerInnen, Öffentliche und Private Körperschaften, Vereine, Verbände, Initiativen oder Wirtschafttreibende können die Initiative ALTERNATIVER BÜRGERPREIS mittragen oder unterstützen. Alle sind willkommen!

Alle SüdtirolerInnen sind aufgerufen, Personen oder Initiativen für den "ALTERNATIVEN BÜRGERPREIS - Die silberne Kraxe"  vorzuschlagen. Nominierungen für 2015 können bis zum 31.03.2015 getätigt werden.
Füllen Sie das Nominierungensformular aus.

Formular Nennungen. PDF, 56 Kb  |  Word-doc, 15 Kb